Projekte in einen anderen privaten WebRaum verlagern

Projekte in einen anderen privaten WebRaum verlagern

Um ein Projekt von unserem freien WebRaum (join.bimcollab.com) zu migrieren, lesen Sie bitte den Artikel Projekte von join.bimcollab.com zu einem privaten Bereich migrieren.

Projekte können von einem privaten WebRaum in einen anderen privaten WebRaum migriert werden. Da es sich hierbei um einen manuellen Prozess handelt, sollten Sie genügend Zeit für die Durchführung der Migration einplanen.
Bitte lesen Sie den gesamten Artikel sorgfältig durch, einschließlich der farbigen Banner, bevor Sie die beschriebenen Schritte ausführen.

Schritt 1: Benutzer migrieren

Exportieren Sie die Benutzer aus dem alten WebRaum und importieren Sie diese in den neuen WebRaum
  1. Gehen Sie im alten WebRaum zu Admin-Seite> Nutzer > Nutzer exportieren

  2. Öffnen Sie die exportierte .csv-Datei in Excel oder Numbers
  3. Filtern oder löschen Sie die Benutzer, die nicht in den neuen WebRaum verschoben werden sollen
    Hinweis: Für den Import werden nur die ersten fünf Spalten (E-Mail, Nachname, Vorname, Initialen und Unternehmen) benötigt
  4. Importieren Sie im neuen WebRaum Benutzer aus einer CSV-Datei in BIMcollab Nexus
  5. Überprüfen Sie die Benutzereinstellungen im neuen Bereich
    1. Aktivieren Sie bei Bedarf die Optionen 'Kann Projekt erstellen' und/oder 'Kann Benutzer erstellen'.
    2. Falls erforderlich, deaktivieren Sie die Benutzer
    3. Ändern Sie bei Bedarf die Rolle in Administrator

Schritt 2: Projekt erstellen und Projekteigenschaften im neuen WebRaum festlegen

Die Projekteinstellungen müssen manuell im neuen WebRaum festgelegt werden. Wenn dies für ein Projekt geschehen ist, kann dieses Projekt als Vorlage für andere Projekte verwendet werden.
  1. Erstellen Sie ein neues Projekt und füllen Sie die allgemeinen Einstellungen aus
  2. Definieren Sie Projektparameter, um manuell Meilensteine, Bereiche, Etiketten, Typen, Prioritäten, Gruppen und kundenspezifischen Feldern hinzuzufügen.
  3. Fügen Sie manuell Team-Mitglieder für das Projekt hinzu und laden Sie sie ein.
    1. Wenn Sie Sichtbarkeit verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Benutzergruppe(n) zuweisen.

Schritt 3: Issues migrieren

Exportieren Sie Issues aus dem alten WebRaum in eine BCF-Datei und importieren Sie sie.
BCF-Dateien enthalten keine Werte für 'Bereich', 'kundenspezifischen Feldern' und 'Sichtbarkeit'. Diese Werte müssen nach dem Import erstellt und den Issues neu zugewiesen werden.
Da beim Import der BCF-Datei ein Standardwert für 'Bereich' und 'kundenspezifischen Feldern' gewählt werden kann, empfiehlt es sich, Teilmengen von Fragen zu exportieren und zu importieren, die nach diesen Kriterien gefiltert sind.
Außerdem kann die Sichtbarkeit nur von dem Benutzer festgelegt werden, der die Frage erstellt hat.
BCF-Dateien enthalten keine Links zu einem BIMcollab ZOOM- oder Navisworks-Kollisionsergebnis. Erwägen Sie, aktive Smart Issues aus Kollisionsergebnissen im neuen Projekt neu zu erstellen.
BCF-Dateien enthalten kein Änderungsprotokoll für das Issue, so dass die detaillierte Historie der Änderungen verloren geht.

  1. Öffnen Sie das Projekt im alten WebRaum
  2. Gehen Sie auf die Seite 'Issues' und filtern Sie die zu migrierenden Issues
    Wenn Sie 'Bereich', 'kundenspezifischen Feldern' und/oder 'Sichtbarkeit' verwenden, wenden Sie einen Filter an, um diese pro Wert in einen Bericht zu exportieren.
  3. Erstellen Sie einen BCF-Report über Ihre Issues
    Beachten Sie das Limit für den Issue Report. Erstellen Sie mehrere Reports mit weniger Issues, wenn ein Report nicht erstellt werden kann.
  4. Rufen Sie die Seite Reporte auf und laden Sie den/die BCF-Report(e) herunter.

  5. Importieren Sie im neuen WebRaum die Issues in BIMcollab Nexus aus einer BCF-Datei
    Legen Sie bei Bedarf die Standardwerte für 'Bereich' und/oder 'kundenspezifischen Feldern' fest.
  6. Fügen Sie bei Bedarf 'Bereich', 'kundenspezifischen Feldern' und/oder 'Sichtbarkeit' hinzu, indem Sie mehrere Punkte gleichzeitig bearbeiten.

    • Related Articles

    • Migration von Projekten von join.bimcollab.com in einen privaten WebRaum

      BIMcollab-Nexus unterstützt derzeit nicht das Verschieben von Projekten von join.bimcollab.com in einen privaten WebRaum oder von einem privaten WebRaum in einen anderen.Sie können jedoch einige der Daten gemeinsam nutzen indem Sie Issues zwischen ...
    • Einen BIMcollab-WebRaum verwalten

      Administratoren können die Verwaltungsseite erreichen, indem Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke klicken Wenn Sie das Zahnradsymbol nicht sehen, haben Sie keine Administratorrechte für den Bereich. Die Verwaltungsseite ist leicht an ...
    • Einen Nutzer hinzufügen, der zuvor aus dem WebRaum gelöscht wurde

      Wenn ein Nutzer aus einem privaten WebRaum gelöscht wird, hat er keinen Zugriff mehr auf den WebRaum und wird in die Liste der gelöschten Nutzer verschoben. Wenn Sie versuchen, den Nutzer erneut als neuen Nutzer hinzuzufügen, erhält der Administrator ...
    • Team-Mitglieder einladen und hinzufügen in einem privaten WebRaum

      Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Teammitglieder zu Projekten in einem privaten BIMcollab Nexus-Bereich hinzufügen können. Um zu erfahren, wie Sie Ihrem kostenlosen Projekt auf join.bimcollab.com Teammitglieder hinzufügen können, lesen Sie den ...
    • Einen neuen Nutzer hinzufügen

      Bevor ein Benutzer als Teammitglied zu einem Projekt in einem privaten BIMcollab Nexus-Raum hinzugefügt werden kann, muss er zunächst als neuer Benutzer zu diesem Raum hinzugefügt werden. Standardmäßig können nur Raumadministratoren neue Benutzer zu ...