Laden der Dateien aus einem Projektordner in BIMcollab Zoom

Laden der Dateien aus einem Projektordner in BIMcollab Zoom

In BIMcollab Zoom ist es möglich, IFC-Dateien und Punktwolken, die in einem gemeinsamen Ordner gespeichert sind, mit dem Projekt zu verknüpfen. Dieser Arbeitsablauf stellt sicher, dass alle Teammitglieder des BIMcollab Nexus-Projekts immer Zugriff auf die neuesten Dateien in Zoom haben. Dieser Ordner wird in BIMcollab Zoom von einem Projektleiter (oder Editor) mit Zoom-Bearbeitungsrechten und einer Zoom-Lizenz eingerichtet. Wie Sie diesen Projektordner einrichten und freigeben können, erfahren Sie in dem Artikel Projektordner einrichten, um freigegebene Dateien mit einem Projekt zu verknüpfen.

Nach der Einrichtung eines Projektordners sind die freigegebenen Dateien für alle Teammitglieder zugänglich, wenn sie sich von BIMcollab Zoom aus mit dem BIMcollab Nexus-Projekt verbinden.

Erstmaliges Laden der Dateien aus einem Projektordner

Wenn ein Teammitglied zum ersten Mal eine Verbindung zu einem Projekt aus BIMcollab Zoom herstellt, nachdem der Projektordner ausgewählt wurde, wird es feststellen, dass die geteilten Dateien auf der Registerkarte "Navigation" in Rot angezeigt werden.



Sie müssen erst zum richtigen Ordner navigieren, bevor sie die Dateien in BIMcollab Zoom anzeigen können. Dies ist notwendig, weil der absolute Pfad zum richtigen Ordner gerätespezifisch ist, was bedeutet, dass verschiedene Benutzer über einen anderen Pfad auf ihren Computern zum gleichen gemeinsamen Ordner navigieren können.
Der Pfad zum Projektstandort kann daher von jedem Benutzer separat geändert werden, um den korrekten absoluten Pfad zum gemeinsamen Ordner wiederzugeben, während die Einrichtung des gemeinsamen Projektordners von allen Teammitgliedern gemeinsam genutzt wird und nur vom Projektleiter geändert werden sollte.



Gehen Sie folgendermaßen vor, um BIMcollab Zoom zu helfen, den richtigen Ordner zu finden:
  1. Öffnen Sie BIMcollab Zoom
  2. Gehen Sie zu Datei > Projektordner ...
    Wenn der geteilte Ordner in rot angezeigt wird, ist es notwendig, den korrekten absoluten Pfad zum geteilten Ordner anzugeben
  3. Klicken Sie auf [...], navigieren Sie zum richtigen Ordner auf Ihrem Computer. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Ordner mit demselben Namen wie der im Projektordnerfenster rot angezeigte Ordner auswählen, und klicken Sie auf "Auswählen".



    Wenn Sie über Zoom-Bearbeitungsrechte verfügen, aber nicht der Projektleiter sind, der den Projektordner eingerichtet hat, deaktivieren Sie keine Ordner in " Freigegebene Projektordner".
  4. Der geteilte Ordner wird in schwarzer Farbe angezeigt. Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen
  5. Die Modelle werden auf der Registerkarte "Navigation" angezeigt. Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung mit dem Ordner herstellen, werden die Modelle grau angezeigt, was bedeutet, dass sie nicht geladen sind
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Modell, das geladen werden soll, und wählen Sie "Modell laden"



    Das Modell wird geladen und das Wolkensymbol
    wird gelb. Der Modellbaum wird sichtbar.


Präfixe und Einstellungen zum Verschieben / Drehen werden mit dem Team geteilt. Der Ladestatus der Modelle wird für jeden einzelnen Benutzer gespeichert, sodass dieser selbst auswählen kann, welche Modelle angezeigt werden sollen.
Weitere Informationen zum Ladezustand von Modellen innerhalb eines Projekts finden Sie in diesem Artikel zu verschiedenen Farben von Modellnamen.
Wenn Sie eine Cloud-Speicherplattform zum Hosten des gemeinsamen Projektordners verwenden, finden Sie im Artikel Der Projektordner in Kombination mit einer Cloud-Speicherplattform einige Empfehlungen.

Das Projekt auf dem neuesten Stand halten

Da diese Einrichtung ordnerbasiert ist, werden alle Änderungen im verbundenen Ordner automatisch erkannt, wenn sich ein Benutzer zum ersten Mal nach der Änderung mit dem Projekt verbindet. Ersetzen Sie aktualisierte Modelle, fügen Sie neue Modelle hinzu und löschen Sie veraltete Modelle aus dem gemeinsamen Ordner.
Eine aktualisierte Version eines Modells kann nur erkannt werden, wenn die neue Datei denselben Namen wie die vorherige Version hat. Wenn die aktualisierte Version einen anderen Namen hat, wird sie als neues Modell zum Projekt hinzugefügt und die vorherige Version wird als fehlend angezeigt (wenn sie aus dem Ordner gelöscht wurde).

Die Verwendung von lokal gespeicherten Dateien


Es ist nach wie vor möglich, neben den gemeinsam genutzten Dateien auch lokal gespeicherte Dateien zum Projekt hinzuzufügen. Wenn also Teammitglieder ihre IFC-Modelle mit Zoom anhand der von BIMcollab Nexus erhaltenen Anforderungen vorab prüfen möchten, können sie dies tun, bevor sie eine neue Version ihrer IFC-Datei mit dem Rest des Teams teilen.
  1. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem WebRaum und dem Projekt verbunden sind, wie oben beschrieben
  2. Gehen Sie auf Datei > Dem Projekt hinzufügen....
  3. Navigieren Sie zu der gewünschten Datei und drücken Sie "Öffnen".
Die Datei wird geladen und in der Registerkarte "Navigation" mit einem Ordnersymbol davor angezeigt. Diese sind nur für den Benutzer verfügbar, der die Datei zum Projekt hinzugefügt hat, und werden nicht an den Rest des Teams weitergegeben.



Wenn die IFC-Datei zur gemeinsamen Nutzung bereit ist, verschieben Sie sie in den gemeinsamen Projektordner, damit alle Teammitglieder die neue Datei auf der Registerkarte "Navigation" sehen, nachdem sie sich mit dem BIMcollab-Projekt verbunden haben, und sie öffnen können.


    • Related Articles

    • Laden von WebViewer-Modellen in BIMcollab Zoom

      Wenn Sie mit einem in BIMcollab Nexus erstellten Projekt arbeiten, ist es einfach, Modelle in den WebViewer hochzuladen und sie sofort in BIMcollab Zoom zu laden, um mit der Modellprüfung zu beginnen. Dies bedeutet auch, dass die Modelle nur an einem ...
    • Den Projektordner einrichten, um gemeinsame Dateien mit einem Projekt zu verknüpfen

      Die Projektordner-Funktionalität in BIMcollab Zoom ermöglicht es, einen gemeinsamen Ordner mit einem Projekt auf BIMcollab Nexus zu verknüpfen. Wenn diese Funktionalität für ein Projekt eingerichtet ist, werden die IFC- und/oder Punktwolkendateien im ...
    • Der Projektordner in Kombination mit einer Cloud-Speicherplattform

      Es ist möglich, einen Ordner auf einer Cloud-Speicherplattform, wie Autodesk Docs oder Trimble Connect, als Projektordner in BIMcollab Zoom zu verwenden. Bei der Nutzung dieses Workflows gibt es einige Dinge zu beachten. Ordner, die als Projektordner ...
    • Quick-Start Guide BIMcollab Zoom

      Eine druckbare Version finden Sie im Anhang Diese Quick-Start Guide beschreibt die Arbeitsumgebung und die Funktionalitäten von BIMcollab Zoom. Damit können Sie in kürzester Zeit loslegen. Wenn Sie es noch nicht installiert haben, laden Sie zuerst ...
    • Issues mit BIMcollab Zoom finden

      Durch die Kombination von mehreren Modellen (die von verschiedenen Disziplinen erstellt wurden) können Sie Konflikte zwischen diesen Disziplinen visuell erkennen. Darüberhinaus verfügt BIMcollab Zoom über Smart-Views, die die Identifizierung und ...